Choralschola Weiden

 

Die Verkündigung des Wortes Gottes in der traditionsreichen Form der gregorianischen Gesänge hat sich die Choralschola Weiden zur Aufgabe gemacht.

Die Schola wurde im Jahr 2004 durch ihren Leiter Bernd Dirnberger am Augustinerkloster gegründet. Die Auflösung des Augustinerkonvents im Jahr 2010 machte eine Neuausrichtung erforderlich. Es ist nun vorgesehen, ca. einmal im Monat ein Choralamt im Stadtgebiet von Weiden zu gestalten. Derzeit finden Choralämter in den Pfarreien St. Josef, St. Elisabeth, St. Konrad und Maria Waldrast statt. Die Choralschola Weiden möchte auch zur Verbreitung des gregorianischen Chorals beitragen. Sie bietet deshalb auch Gemeinden der nördlichen Oberpfalz ihren liturgischen Dienst an. Dabei singt die Schola nach den neuesten Erkenntnissen der gregorianischen Semiologie, um sich dem ursprünglichen Klang der Gesänge so weit wie möglich anzunähern.

Die Proben finden in aller Regel mittwochs ab 18:15 Uhr im Pfarrsaal St. Konrad (Hammerweg 60, 92637 Weiden) statt.

  "Das Bewahren der Tradition ist nicht das Anbeten der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers."
                                                 Gustav Mahler (1860-1911)