PROGRAMM 2022

 

 

Freitag, 24. Juni 2022, 19:00 Uhr

Videoschaltung
GEISTLICHES FELD
"Die Choralkantate »Christ lag in Todesbanden«
von J.S. Bach - eine Hinführung I"

mit Frater Gregor


Wer an der Videoschaltung Interesse hat,
möge sich bitte mit seiner E-Mailadresse anmelden
(monachus[at]frater-gregor.org).
20 Minuten vor Beginn versenden wir an diese Adresse den Hinweis,
mit dem eine Zuschaltung zum vereinbarten Termin über Ton
und, wenn das Gerät eine Kamera hat, auch über Bild möglich ist.

 

 

 

 



LITURGIEN MIT GREGORIANISCHEM CHORAL

Der Gregorianische Choral stellt seine Gesänge in den Dienst der Liturgie der römischen Kirche. Dort kann er seine Schönheit, seinen Glanz und seine heilende Wirkung am besten entfalten. Deswegen ist es ein wichtiges Anliegen des Hauses für Gregorianik, Gottesdienste anzubieten, die ganz von diesen Gesängen geprägt sind. Termine und Orte der Gottesdienste befinden sich im anschließenden Kalenderteil.

GEISTLICHE FELDER

Der Gregorianische Choral als einstimmiger liturgischer Gesang hat als poetisches Erzeugnis viele Berüh-rungspunkte zu anderen Formen der Kunst. Die Geistlichen Felder möchten diese herausstellen und bewusstmachen. Die Pandemie hat dieses Programmangebot des Hauses für Gregorianik im letzten Jahr am schwersten getroffen. Deswegen wollen wir in einem Teil der Geistlichen Felder die ausgefallenen Veranstaltungen nachholen. Dazu gehören Abende, welche die Begegnung mit heiligen Räumen fortsetzen. Auch die Beiträge von Rabbi Langnas zur Geschwisterrivalität werden nachgeholt. Ein anderer Teil der Geistlichen Felder wird sich einer Auswahl der Choralkantaten von Johann Sebastian Bach widmen, die teilweise auf lateinischen Hymnenvorlagen basieren. Drei freie Beiträge runden das Format ab. Das ist zum einen der Beitrag von Dr. Florian Mayr, der die Gedichte und Geschichte von Christof Junker, einem heute unbekannten Lyriker, vorstellt, über den Stefan Zweig schrieb: "Diese Gedichte, wohltuend in ihrer reinen, klaren und wahrhaft dichterischen Form, haben mir innerlich wohlgetan". Das ist zum anderen der Beitrag von Stefan Gryglewski, der uns in das Spannungsfeld von Glauben und Wissen entführt. Christian Schuler erläutert in seinem Beitrag, wie uns die Prophetie des Alten Testaments hilft, unseren Glauben zu verstehen.

 

CHORAL IM MUSEUM

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Nationalmuseum singen die Münchner Scholaren bei den vom Museum angebotenen Donnerstagsführungen um 18:00 Uhr vor einzelnen Ausstellungsgegenständen Gregori-anischen Choral. Die Führungen hält Dr. Matthias Weniger. Die Termine lagen bei Redaktionsschluss des Programms wegen der Einschränkungen um Covid 19 noch nicht vor. Sie werden den Mitgliedern im Mo-natsbrief und allen anderen Interessierten auf der Internetseite des Hauses für Gregorianik bekannt gegeben. Sie können auch beim Bayerischen Nationalmuseum erfragt werden.

 

CHORAL "ONLINE"

In den Tagen der Beschränkungen, die das Corona-Virus erzwungen hat, haben Videoschaltungen die persönliche Begegnung zwar nicht ersetzen, aber doch mithelfen können, die große Not der stark reduzierten Kontakte etwas zu lindern. Nun hat sich im vergangenen Jahr gezeigt, dass diese Schaltungen es zu-dem ermöglichen können, Vorträge und Beiträge des Programms auch auswärtigen Mitgliedern zugänglich zu machen, die kaum an den Abenden hier in München teilnehmen können. Die guten Erfahrungen des letzten Jahres ermutigen dazu, dieses Angebot fortzuführen und monatlich eine solche Videoschaltung anzubieten. Das Thema und die Zeit werden im monatlichen Mitgliederbrief bekannt gegeben. Interessierte Teilnehmer erhalten über die elektronische Post den Hinweis, mit dem sie sich zum vereinbarten Termin über Ton und, wenn ihr Gerät eine Kamera besitzt, auch über Bild zuschalten können.

 

CHORAL IN DER CISTERCIENSERINNENABTEI LICHTENTHAL

Nach dem durch Corona bedingten Ausfall der Tagung 2021 findet die große Choraltagung dieses Jahr wieder wie gewohnt statt. In ihr erarbeiten wir wie immer ein vollständiges Proprium für das sonntägliche Choralamt in der Klosterkirche. Dieser Erarbeitung zugeordnet sind Hinführungen zur spezifischen Spiritualität der Gesänge sowie zum Instrument unserer Stimme. Die Tagung wird von Frater Gregor und Dietmar Kuhn geleitet. Sie beginnt am Donnerstag um 17:00 Uhr und endet am Sonntag nach dem Mittagessen. Der Pauschalpreis für 3 Tage (Ü/VP) beträgt je nach Komfort zwischen 185 und 230 Euro (EZ) bzw. zwischen 176 und 210 Euro (DZ pro Person). Die Kursgebühr incl. der Verwaltungskosten für das Gästehaus beträgt 100 Euro, für Mitglieder 90 Euro.

Informationen und Anmeldung:
Gästehaus der Abtei Lichtenthal
Hauptstr. 40
76502 Baden-Baden
Telefon: 07221-4083320
Email: gaestehaus[at]abtei-lichtenthal.de
www.abtei-lichtenhal.de

 

 

KLEINER STUDIENAUSLUG


In diesem Jahr bietet das Haus für Gregorianik in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Pilgerbüro wieder eine kleine Studienfahrt an. Sie hat als Ziel das ehemalige Benediktinerkloster Blaubeuren. In dem Kloster ist der vorreformatorische Zustand einer spätmittelalterlichen Choranlage in einer bewunderungswürdigen Vollständigkeit überliefert. Der Bau vergegenwärtigt die sakrale Ikonologie einer Klosterkirche des ausgehenden 15. Jahrhunderts. Wegen der geringen Entfernung wird die Führung als Tagesausflug angeboten. Interessenten erhalten auf Anforderung bei verein[at]gregorianik.org oder telefonisch unter +49 (89) 6217 1681 eine Broschüre mit detaillierten Angaben zu Programm und zur Anmeldung.


GEISTLICHE KONZERTE


Seit 2020 hat die Pfarrei Mariahilf mit Bastian Fuchs wieder einen neuen Kirchenmusiker. Mit ihm zusam-men wird das Haus für Gregorianik das Format "Klangreflexionen" wiederaufnehmen. In Zusammenarbeit mit ihm sind im neuen Programm zwei Konzerte vereinbart. Die Termine befinden sich im Programm.

JAHRESKALENDER 2022


JANUAR

Do, 20. Januar, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
HEILIGE RÄUME "Romanische und moderne Kirchen in Köln - der Glaube ist alt und jung" II
mit Frater Gregor Baumhof OSB

So, 23. Januar, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (3. Sonntag im Jahreskreis)


FEBRUAR


Do, 3. Februar, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
HEILIGE RÄUME "Der byzantinische Kirchenraum"
mit Pater Dr. Augustinus Weber OSB, Tettenweis

So, 6. Februar, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (5. Sonntag im Jahreskreis)

Do, 24. Februar, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD "Geschwister in der Bibel" Fortsetzung
mit Rabbi Steven Langnas, München

 

MÄRZ

So, 6. März, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (1. Fastensonntag)

Do, 10. März, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
HEILIGE RÄUME "Romanische und moderne Kirchen in Köln - der Glaube ist alt und jung" III
mit Frater Gregor Baumhof OSB

Do, 24. März, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD "Geschwister in der Bibel" (Schluss)
mit Rabbi Steven Langnas, München

So, 20. März, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (3. Fastensonntag)

So, 27. März, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (4. Fastensonntag)



APRIL

Do, 7. April, 18:00 Uhr, Bayerisches Nationalmuseum
CHORAL IM MUSEUM
mit Dr. Matthias Weniger (Bayerisches Nationalmuseum)
Es ist keine Anmeldung nötig. Es gilt die 3-G-Regelung.
Wir bitten während der Führung den notwendigen Abstand zu wahren
und eine FFP2-Maske zu tragen.


Do, Fr, Sa, 14., 15. und 16. April, 8:00 Uhr, St. Paul, St.-Pauls-Platz 2
KARMETTEN

So, 17. April, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
OSTERAMT


MAI

Do, 5. Mai, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD "Der allmächtige, ewige Gott - Grenzbegriffe in Gottesrede und Physik"
mit Stefan Gryglewski

Do, 19. Mai, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD "Lest ihr nicht, so glaubt ihr nicht - Über mögliche Anfänge christlicher Auferstehungshoffnung"
mit Christian Schuler

So, 29. Mai, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (7. Sonntag in der Osterzeit)




JUNI

Do, 2. Juni, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD "Die Choralkantate "Christ lag in Todesbanden"

von J. S. Bach - eine Hinführung" I
mit Frater Gregor Baumhof OSB

Fr, 3. Juni, 17:00 Uhr, Kirche Mariahilf
GEISTLICHES KONZERT "Ascendit in caelum" Gregorianischer Choral und Orgelimprovisationen

zur Osterzeit
Es singen die Münchner Scholaren, Orgel: Bastian Fuchs

Do bis So, 16.-19. Juni, Cistercienserinnenabtei Lichtenthal
25. CHORALTAGUNG "Singen - Hören - Feiern"
mit Frater Gregor Baumhof OSB und Dietmar Kuhn

So, 26. Juni, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (13. Sonntag im Jahreskreis)

Do, 30. Juni,
19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
HEILIGE RÄUME "Sakrale Räume im Judentum"
mit Rabbi Steven Langnas, München



JULI

Do, 7. Juli, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD "Die Choralkantate "Christ lag in Todesbanden"
von J. S. Bach - eine Hinführung" II
mit Frater Gregor Baumhof OSB

So, 10. Juli, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (15. Sonntag im Jahreskreis)



                 SOMMERPAUSE


OKTOBER

So, 9. Oktober, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (28. Sonntag im Jahreskreis)

Sa, 15. Oktober STUDIENFAHRT
"Die ehemalige Benediktinerabtei in Blaubeuren"
Frater Gregor Baumhof OSB in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Pilgerbüro

Do, 27. Oktober, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge
GEISTLICHES FELD "Die Choralkantate "Nun komm der Heiden Heiland"
von J. S. Bach - eine Hinführung" III
mit Frater Gregor Baumhof OSB



NOVEMBER

So, 6. November, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche
CHORALAMT (32. Sonntag im Jahreskreis)

Fr, 11. November, 17:00 Uhr, Kirche Mariahilf
GEISTLICHES KONZERT "Klänge und Gesänge im österlichen Herbst"
Gregorianischer Choral und Orgelimprovisationen
Es singen die Münchner Scholaren, Orgel: Bastian Fuchs

 

Do, 24. November, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge

GEISTLICHES FELD "Ich bin ein Fernglas nach der Ewigkeit gerichtet"

Dr. Florian Mayr stellt Gedichte und Geschichte des Lyrikers Christof Junker vor

 

So, 27. November, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche

CHORALAMT (1. Advent)

 


DEZEMBER

 

Do, 1. Dezember, 19:30 Uhr, Mariahilf, Herberge

GEISTLICHES FELD "Die Choralkantate "Nun komm der Heiden Heiland"

von J. S. Bach - eine Hinführung" IV

mit Frater Gregor Baumhof OSB

 

So, 11. Dezember, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche

CHORALAMT (3. Advent)

 

So, 18. Dezember, 19:00 Uhr, Mariahilfkirche

CHORALAMT (4. Advent)

 

 


ORTSHINWEISE

So kommen Sie zum
Pfarrheim Mariahilf, Am Herrgottseck 2

Vom Ostbahnhof:

  • Bus 152 bis Schweigerstraße
  • Zurückgehen bis zur Kreuzung, links einbiegen in die Lilienstraße, dann 1. Straße rechts (Sammtstraße)
  • Nach 10 Metern auf dem Fußgängerweg erreichen Sie das Haus am Herrgottseck 2

Vom Marienplatz:

  • Bus 52 (Tierpark) bis Schweigerstraße
  • In Fahrtrichtung bis zur Ampel gehen.
  • An der Kreuzung links die Straße queren.
  • Weiter siehe oben.

Vom Kolumbusplatz:

  • Bus 52 (Marienplatz) bis Schweigerstraße
  • Weiter siehe oben. 

 

 



Gelegentlich werden hier oder auf anderen Seiten sogenannte PDF-Dokumente zum Herunterladen angeboten. Zum Öffnen und Betrachten dieser Tabellen, Pläne, Konzertprogramme etc. benötigen Sie den kostenlosen Acrobat-Reader.

Hier finden Sie ihn: